Knochenaufbau

Einen Knochenaufbau führen wir durch, wenn der Kieferknochen ohne vorherige Behandlung kein Implantat tragen kann. Knochenaufbau-Verfahren regen den Körper an, neue Knochensubstanz zu bilden. Dazu zählen:

  • Sinuslift
  • Bone Spreading
  • Knochenblock
  • Distraktionsosteogenese
  • Membrantechnik (GBR)

Knochenaufbau Kieferknochen

Unsere Besonderheit: PRGF – Knochen- und Geweberegeneration durch patienteneigene Wachstumsfaktoren

Zum Aufbau von Kieferknochen und bei größeren chirurgischen Eingriffen wenden wir PRGF an, ein Verfahren auf Basis patienteneigener Wachstumsproteine.

Die Neubildung von Knochen und Weichgewebe wird angeregt, die Heilung gefördert und insgesamt eine angenehmere Behandlung ermöglicht.